Pflegedienst Rolf Klein UG (haftungsbeschränkt)

                      

                       Zum Thema Scheinselbstständigkeit:

 

 

 

Im § 611a BGB heißt es insbesondere, dass für die Feststellung, ob ein Arbeitsvertrag vorliegt, eine Gesamtbetrachtung aller Umstände vorzunehmen ist. Auch nach dem Urteil des BSG vom 07.06.2019 (Aktenzeichen B 12 R 6/18 R als Leitfall) übe ich als Angestellter dieser UG (hb) die selbstständige Tätigkeit als Pflegefachkraft aus:

 

- Statusfeststellung der Deutschen Rentenversicherung als selbstständige Tätigkeit im

   Rahmen einer freiwiligen Versicherung liegt vor


- Durchführung der pflegerischen Maßnahmen nach aktuellen pflegewissenschaftlichen  

   Erkenntnissen


- Orientierung der Einsatzzeiten an den freien Kapazitäten des Auftragnehmers


- Keine Eingliederung in die Organisationsstruktur des Auftraggebers

 

- Keine Weisungsgebundenheit und Fachaufsicht durch den Auftraggeber


- Selbstständige Organisation von Dienstkleidung, Fort- und Weiterbildungen, Unterkunft, 

  Transport und Verpflegung durch den Auftragnehmer


- Keine wirtschaftliche Abhängigkeit von einem Auftraggeber durch wechselnde Tätigkeiten für mehrere Auftraggeber 


- Qualifizierter Marktauftritt und deutliches Unternehmerrisiko

 

- Eintrag der UG (hb) seit 17.02.2017 im Gewerbe- und Handelsregister Köln

  HRB 90211

Pflegedienst Rolf Klein UG (haftungsbeschränkt)  |  klein-koeln@t-online.de / 0151-46323720 Steuernummer 218/5730/2194 Finanzamt Köln-Ost